Innovative neue Maschinen in unserem Digitaldruck!

Digitale Nachrichten

Nachrichten / Digitale Nachrichten 122 Views

Auf welchen Maschinen werden eigentlich Plakate und Co. gedruckt?

Ein kurzer Einblick in die Fertigungshalle bei Staudigl-Druck

PICAPOINT ist zwar ein relativ neuer Onlineshop für Drucksachen & Werbetechnik – der „Mutterkonzern“ Staudigl-Druck hingegen ist bereits seit vielen Jahrzehnten erfolgreich und weit über die bayerischen Landesgrenzen hinaus bekannt.

Und die Palette an hochwertigen Druckmaschinen wird natürlich auch ständig erweitert, so dass wir unseren Kunden stets topaktuelle und damit hochwertige Druckprodukte anbieten können. Zuletzt haben wir unseren Maschinenpark um einige neue Modelle erweitert.

Unsere UV-Flachbettmaschine

Mit bis zu 140 m²/h werden auf unserer swissQprint Nyala flexible und starre Materialien bedruckt – also zum Beispiel Planen und Selbstklebefolien mit einer Größe bis zu 3,20 m x 1,6 m.

Aber auch Hohlkammerplatten, Acrylglas oder schweres Papier ab 170 g/m² laufen durch die Nyala. Eine weitere Besonderheit: Sonderfarben, Effektlacke und Primer für Glasdruckaufträge lassen sich perfekt mit dieser Maschine auftragen.

Hochwertige Industriedrucke für In- & Outdoor Beschilderungen

Noch schneller drucken wir auf unserer UV Flachbettmaschine für industriell gefertigte Druckaufträge. Es ist besonders wichtig, auch bei Großaufträgen eine immer gleichbleibende Qualität zu erzielen – trotz der hohen Geschwindigkeit von 240 m²/h

Der Clou: Nicht nur weit sichtbare Beschilderungen können mit dieser Maschine gefertigt werden – durch die extrem hohe Druckqualität können sowohl Schaufenster- als auch Durchlichtanwendungen hergestellt werden, die für Nahbetrachtungen prima geeignet sind!

Druck auf Stoff – aber bitte wetterfest!

Perfekte Sublimationsdrucke, perfekte Auflösung, perfekte Ergebnisse: Das liefert unser „Stoffdrucker“ Mimaki JV5 DS.

Mit einer maximalen Substratdicke von 5 mm können spielend 3,20 m breite Stoffbahnen für Banner, Fahnen, Roll-Ups & Displays bedruckt werden.

Und das Beste: Es ist keine Nachbehandlung nach dem Druck notwendig. Auch Waschen und Bügeln stellt bei diesem Material kein Problem dar. Natürlich ist die Farbe ökologisch unbedenklich!

Scharfe Schnitte mit dem Zünd Digitalcutter G3XL

Drucken ist eine Sache – die Materialien dann sauber zu schneiden eine völlig andere! Wir arbeiten daher mit dem Zünd Digitalcutter G3XL – der schneidet digital und „wie durch Butter“ durch Aluminiumverbund, Folien, Gummi, Holz, Hohlkammerplatten, Kunststoff, Leder, Papier, Textilien & Wellpappe.

Aber nicht nur geradlinige Schnitte sind möglich, auch komplizierte Konturschnitte und Fräsungen sind mit dem Zünd Cutter kein Problem! Materialien mit einer Größe von 3200 mm x 3200 mm können mittels Konturschneiden, Ritzen, Fräsen, Nuten, Rillen, V-Cut bearbeitet werden.

Vieles ist möglich, fragen Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unserem Sortiment oder haben Sie einen ganz speziellen Auftrag der angefertigt werden soll? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter unserer kostenfreien Rufnummer 0800 723 98 34 oder über Ihre Nachricht an kundenservice@picapoint.de.

Ihr PICAPOINT Team

Der Beitrag Innovative neue Maschinen in unserem Digitaldruck! erschien zuerst auf PICAPOINT Blog.

Comments